Coenzym Q10

Coenzym Q 10 ist eine fettlösliche Substanz, die unsere Nahrung in den Körperzellen in Energie umwandelt. Bei diesem Zellstoffwechsel werden Kohlehydrate, Fett und Protein in chemische Energie verwandelt. Diese „Energie-Fabrik“ kann aber nur optimal arbeiten, wenn während des Stoffwechsels genügend Q 10 zur Verfügung steht. Sobald der Körper großer Belastung ausgesetzt ist, sind die Q10-Reserven schnell erschöpft, und wenn sie nicht erneut aufgefüllt werden, kann z.B. Müdigkeit die Folge sein. Rind- Hühner- und Schweinefleisch, Fisch und Eier, Nüsse und Brocoli sind die ergiebigsten natürlichen Quellen von Q10. Außerdem bildet unsere Leber auch einen Teil Q10, was jedoch ab dem 35. Lebensjahr allmählich nachläßt.

Chrom

Chrom ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, das die Belastbarkeit des menschlichen Organismus verbessert und eine wichtige Funktion im Kohlenhydratstoffwechsel ausübt. Chrom bewirkt eine Verstärkung der Insulin-Wirkung. Chrommangel führt zu einer Verschlechterung der Zuckerverwertung.

Chlorella

Chlorella ist eine Süßwasseralge und enthält neben hochwertigem pflanzlichem Eiweiss und vielen lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen vor allem einen sehr hohen Gehalt an Chlorophyll, dem Sonnenspeicher der Pflanzen. Chlorophyll ist der grüne Pflanzenfarbstoff und ist ein wahres Sauerstoffkraftwerk. Es ist dem Hämoglobin (roter Blutfarbstoff) sehr ähnlich, welcher die menschlichen Zellen mit dem notwendigen Sauerstoff versorgt. Chlorellaalgen haben wegen ihrer hohen Nährstoffdichte und dem hohen Chlorophyll-Gehalt einen festen Platz in der Nahrungsergänzung. Viele Menschen schätzen die belebende und reinigende Wirkung von Chlorella für Körper und Geist.

Chitosan

Chitosan ist ein natürlich vorkommendes Polyaminosaccharid, das in vielen Pflanzen und in Pilzen vorkommt. Es ist vor allem auch Bestandteil des Chitin-Panzers von Meerestieren wie Krebsen, Krabben und Garnelen und gehört als Faserstoff zur Klasse der Ballaststoffe. Wegen seiner besonderen Ballaststoffeigenschaften wird Chitosan gerne Nahrungsergänzungen und Medizinprodukten zugesetzt, die eine figurbetonte Ernährung unterstützen.

Calcium

Calcium ist ein wichtiger Mineralstoff für Knochenbau, Zähne, Nägel und Haut, sowie für die Blutgerinnung. Ein Mangel an Calcium kann zu Osteoporose, frühen Hautfalten und Zahnerkrankungen führen. Mit Calcium können in vielen Fällen Allergien, trockene Haut und brüchige Nägel gebessert werden. Besonders bei Schwangeren, Stillenden, Kindern und Jugendlichen, Frauen in den Wechseljahren und ältere Menschen ist wegen erhöhten Bedarfs auf eine ausreichende Calcium-Versorgung zu achten.

Biotin

Biotin (Vitamin H, Coenzym R) spielt eine wichtige Rolle bei Stoffwechselprozessen, es wird zur Bildung von Fettsäuren und zur Freisetzung von Energie aus Kohlenhydraten benötigt. Es stabilisiert den Blutzuckerspiegel, ist wichtig für das Wachstum, die Verwertung der B-Vitamine und die Muskeln, es fördert die Schweißdrüsen. Haut und Haare benötigen ebenfalls ausreichend Biotin für gesundes Wachstum.

BCAA

Die essentiellen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin werden wegen ihrer chemischen (verzweigten) Struktur auch verzweigtkettige Aminosäuren bzw. im englischen „Branched-chain amino acids“ (BCAA) genannt. Sie sind für Aufbau, Regeneration und Erhaltung der Muskulatur sehr wichtig. Sie verbessern Ausdauer und Durchhaltevermögen. Gerade bei starker Muskelbelastung, während dem Training oder bei starker körperlicher Belastung, werden aus der Muskulatur BCAA-Reserven für den Stoffwechsel herangezogenen. Um hier einem Muskelabbau entgegenzuwirken, ist eine ausreichend Zufuhr an BCAA’s notwendig.

Agaricus

Der Pilz Agaricus Blazei Murill wurde von Takatoshi Furumoto in der Nähe von Sao Paulo entdeckt. Der Wissenschaftler fand heraus, dass nur wenige Menschen in dieser Gemeinde an Alterserschheinungen leiden. Furumotos Forschung zeigte, dass der Gesundheitszustand der Menschen damit zusamen hing, dass sie regelmäßig den ABM-Pilz zu sich nahmen. Im ABM sind reichhaltig ß-D-Glucane (Polysaccaride) enthalten, die einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung des Immunsystems leisten. Agaricus wird seit einiger Zeit vor allem in Japan als ganz besondere Nahrungsergänzung mit ausserordentlich immunstärkender Wirkung zur Förderung der Zellgesundheit geschätzt.

Afa-Uralgen

AFA-Uralgen aus dem Klamath-See enthalten die 22 wichtigsten Aminosäuren, davon alle 8 essentiellen. Sie besitzen den höhsten Proteingehalt aller bekannten Nahrungsmittel. Das Protein der blaugrünen Uralge ist hochwertiger und besser assimilierbar als das von Gemüsen und Tieren. AFA-Uralgen besitzen einen sehr hohen Anteil an Beta-Carotin, der Chlorophyll-Gehalt ist höher als bei allen Pflanzen und anderen bekannten Lebensorganismen. Sie enthalten ferner mehr als 2000 Enzyme, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente in einer ausgewogenen und gut resorbierbaren Form. AFA-Uralgen stabilisieren das Abwehrsystem, verbessern die Sauerstoff-Versorgung des Organismus, stärken die Gehirn-Leistung und schenken neue Kraft und Lebensfreude.

Acerola

Die Acerola-Kirsche ist in Mittel- und Südamerika beheimatet. Die unscheinbare Frucht, die an bis zu fünf Meter hohen Sträuchern wächst, enthält reichlich Vitamin C und eine Reihe weiterer lebenswichtiger Substanzen. 100g Acerolafrüchte enthalten bis zu 17g Vitamin C – rund 30 mal mehr als beispielsweise Orangen. Darüber hinaus findet sich in der Frucht eine Vielzahl wichtiger bioaktiver Substanzen wie Provitamin A, Vitamin B1, B2, B5, Niacin, Eiweiß, Magnesium, Phospor und Kalzium. Zusammen wirken diese Inhaltsstoffe wie ein Schutzschild für die menschlichen Zellen, da die antioxidative Wirkung des Vitamin C durch die anderen Komponenten noch einmal verstärkt wird. Damit sind die natürlichen Inhaltsstoffe der Acerola-Kirsche synthetisch hergestellten Vitaminpräparaten klar überlegen.