Paradiesnuss

Die Paradiesnuss  (Lecythis minor) wächst in speziellen kleinen Gebieten Amazoniens auf besonders Selen-haltigen Böden. Im Gegensatz zu anderen Selen-Lieferanten in der Nahrungskette nimmt sie das Selen aktiv, gleichmäßig und gezielt auf. Die Paradiesnuss hat den einzigartigen Vorteil, dass ihr Selen praktisch ausschließlich aus Selencysthationin besteht, der einzigen Form, die der Körper unmittelbar verarbeiten kann, ohne es umwandeln zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.