Beinwell

Beinwell ist eine 50 cm bis 1 Meter hohe, in ganz Europa wildwachsende, Pflanze mit rot-violetten, glockigen Blüten. Schon Hildegard von Bingen verwendete Beinwell bei Knochenschäden und Wunden. Das enthaltene Allantoin löst Wundsekrete auf, verflüssigt Eiter und regt zur Gewebeneubildung an. Keine andere Pflanze enthält so viel Allantoin wie Beinwell. Schwellungen gehen zurück, Schmerzen werden gelindert, Knochenbrüche, Zerrungen und Verstauchungen werden mit Beinwell positiv beeinflußt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.